Liebe Familie, Freunde und Interessierte,

seit längerem beschäftige ich mich nun mit der Erforschung unserer Familiengeschichte und bin teilweise auf interessante Dinge gestoßen, die mich anspornen, weiterzumachen.

Es ist oft so, dass man Erzählungen von Verwandten hört, über Ahnen, die vor langer Zeit gelebt haben.
Es sind zwar die eigenen Vorfahren, doch kann man mit ihnen nichts in Verbindung setzen, da man sie nicht persönlich gekannt hat.
Die Ahnenforschung hilft dabei, diese Menschen kennen zu lernen und entdeckt dabei oftmals erstaunliche Parallelen zu heutigen Personen.
Die Frage nach den eigenen Wurzeln wird früher oder später jeden beschäftigen.
Bei vielen kommt dies allerdings erst im hohen Alter, wenn die Chance vertan wurde, die ältesten Familienmitglieder nach Informationen über die Vorfahren zu befragen, denn diese sind dann leider schon lange tot.

Die Ahnenforschung ist eine Reise in die Vergangenheit, voller Überraschungen und Erkenntnisse.
Sie verhilft zu innerer Selbstzufriedenheit und lässt von einer breiten Basis mit Zuversicht in die Zukunft blicken.
Man lernt etwas über Land und Leute, dramatische Schicksale und die Geschichte im Allgemeinen.

Doch um die Familie zu erforschen, bin ich auch auf eure Unterstützung angewiesen.
Jeder kann z.B. überprüfen, ob die Daten die im Stammbaum stehen, tatsächlich stimmen, oder ob er nicht etwas weiß, das hinzugefügt werden könnte.
Auch die von mir aus gesehen, angeheiratete Verwandtschaft interessiert mich und hilft bei der Vervollständigung des Stammbaums.

Ein altes Foto kann ebenfalls helfen, - falls ihr über so etwas verfügt, wäre ich froh, wenn ihr mir dieses schickt. -
Nachdem ich es eingescannt habe, schicke ich es euch dann sofort zurück.
Ideal wäre natürlich, ihr würdet es gleich per E-Mail senden.
Mich interessieren auch Erzählungen, Legenden, Gerüchte über Familienmitglieder.
Über jeden Hinweis bin ich überaus dankbar.

Die Daten lebender Personen sind passwortgeschützt (ebenso Personen, bei dem das Programm glaubt, sie seien noch am Leben) und andere Extras, wie z.B. Fotos, werden nicht angezeigt.

Wer aber zur Familie gehört, sollte mir eine Mail schicken, sodass ich ihn dafür freischalte
(nutzt dazu bitte die auf der Webseite angegebene Mailadresse).

Somit habt ihr vollen Zugang zum Stammbaum und allen zusätzlichen Bereichen (ohne Editor-Rechte).

Euch selbst könnt ihr finden, indem ihr euch entweder durch den Stammbaum durchklickt oder indem ihr einfach bei der Personensuche euren Namen eingebt.

Viele Stunden Arbeit und Zeit habe ich investiert, um meine Ahnen zusammenzutragen.
Ich würde mich freuen, wenn es Dir weiterhilft.
Sollten Überschneidungen mit Deiner Ahnenlinie vorhanden sein, maile mir doch bitte.
Ich bin an einem Austausch sehr interessiert!

Ich hoffe euer Interesse für die Familiengeschichte geweckt zu haben,
Euer - Sohn, Enkel, Neffe, Cousin, Verwandter -

Gottfried Schade


 

Weiter zur Ahnenseite

Zugriffe: 3069
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Zur Datenschutzerklärung. Einverstanden Ablehnen